Bandit Voyage: Was ist das

von Michael Bohli • 07.10.2023

Genre: Pop • Punk
Erscheinungstermin: 06.10.2023
Label: Cheptel Records
Website: instagram.com/ban…

Diverse Fragen werden auf «Was ist das» gestellt, das Duo Bandit Voyage aus Genf will diese aber nicht beantworten. Dafür gibt es abenteuerliche Lieder zwischen Pop und Punk.

Einmal pro Tag sollte man sich das leicht durchgeknallte aber immer sympathisch wirkende Album «Was ist das» von Bandit Voyage anhören – mindestens. Das Duo aus Genf schafft es auf eigene Weise, Pop, Punk, Chanson und klangliche Sonderheiten zu kecken Songs zusammenzubauen. «Once A Day» ist da nur der Anfang.

Die Frage im Titel wird mit 13 Liedern auf vielseitige Weise untersucht, ohne endgültige Antworten zu finden. Wave trifft auf DIY, Westschweizer Erfindergeist auf die «alles ist möglich»-Vibes der Grossstadt Berlin. Anissa und Robin sind als Bandit Voyage zurück und zelebrieren die kleinen und grossen Dinge in ihrer Musik.




Konsum, Gefühle und Eigenständigkeit werden von Anissa besungen, «Love Nowhere» lässt Geld auf die Liebe prallen, das Saxofon unterstreicht die Gedanken; Englisch, Französisch und Deutsch verbinden sich. Bandit Voyage sind eine weltoffene Band, mit klarer Meinung und furchtloser Einstellung. Ruhig ist «Un jour sur trois», eine leichte Nervosität gibt es bei «Mourir Pourrir» zu spüren, «Dyslexique» lässt die Drummachine peitschen.

Seit 2017 spielen die zwei als Bandit Voyage mit den Stilen und Ausdrucksformen, für «Was ist das» haben sie die verschrobene Klangsuche reizvoll ausgestaltet und liefern Grooves, Romantik und Experimente. Elektronisch, handgespielt und auch humorvoll.