Pina Palau: Get A Dog

von Michael Bohli • 15.03.2024

Genre: Indie Folk
Erscheinungstermin: 15.03.2024
Label: Mouthwatering Records
Website: instagram.com/pin…

Egal ob mit oder ohne Haustier: Auf «Get A Dog» versucht die Zürcher Musikerin Pina Palau der ehrlichen Menschlichkeit mit ihrem Indie-Folk näherzukommen.

Ist es das Richtige, sich in Zeiten der Not ein Haustier zuzulegen? Können wir Menschen überhaupt rationale Entscheidungen treffen? Pina Palau beschäftigt sich mit solchen Fragen und versucht, Emotionen und Handlungsweisen auf den Grund zu gehen. Das geschieht mit den Texten und Liedern auf «Get A Dog».

Das zweite Album der Züricher Künstlerin wurde in ihrer Heimatstadt, Frankreich und Graubünden aufgenommen. Unterschiedliche Gebiete, in den sich die Bewohner:innen mit verschiedenen Sorgen und Wünschen beschäftigten. Sanft wirkte dies auf die neun Indie-Folk-Songs des Albums ein, in diversen Stimmungen singt Pina Palau vom Leben.




Das vollzieht das Titelstück mit wunderbaren Harmonien, hat einen reizvollen Rhythmus bei «Put It In Reverse» und gibt sich bei «Parasol» der Sehnsucht hin. Wünsche und Träumereien sind für die Musik von Palau wichtig, im Kern der Songs steckt die Ehrlichkeit, egal wie naiv das zuerst klingt.

Auch Intimes lässt die Musikerin auf «Get A Dog» zu und widmet sich bei «Marjorie» ihre Grosstante – als Gegenpol wird bei «We’ve got no time at all» die Klimakrise, der Ukrainekrieg und die unsichere Zukunft thematisiert. Vieles kommt auf der Platte zusammen und formt das Kaleidoskop, das wir Mensch nennen; inklusive Anstoss zu mehr Verständnis und Nähe.